Stadtbad Okeraue Wolfenbüttel
Startseite   Home

Die Finnische Sauna

Für bis zu 35 Personen ist die finnische Sauna geeignet. Das helle Hemlockholz der Verkleidung sorgt in Verbindung mit dem großen Fenster für ein lichterfülltes Saunaerlebnis. Durch das Fenster haben die Besucher einen Blick in den schönen Saunagarten. Regelmäßige Saunaaufgüsse sorgen für intensiven Schwitzspaß.


Die Bio Sauna

In der Bio Sauna schwitzen bis zu 30 Besucher auf schonende Art und Weise: Nur circa 65 bis 70 Grad Celsius in der Kabine gestatten mildes Saunieren. Für die wohlige Atmosphäre im Inneren zeichnet sich der dunkle Red-Cedar-Holzton verantwortlich, den eine Farblicht-Anlage sanft umspielt.


Das Dampfbad

Die Dampfsauna-Variante zeichnet sich mit ungefähr 50 bis 55 Grad Celsius durch eine recht niedrige Temperatur aus. Gleichzeitig erreicht die Luftfeuchtigkeit aber einen Wert von bis zu 100 Prozent. Das Dampfbad ist mit seinem grün-goldenen Glasmosaik aufwändig gestaltet. Die LED-Beleuchtung verzaubert die Gäste mit einem interessanten Farbspiel


Die Aussensauna

Auf einem Steg liegt die Aussensauna für 25 bis 30 Gäste. Das große Panoramafenster überzeugt mit einem schönen Ausblick in den Saunagarten. 85 bis 90 Grad Celsius versprechen anspruchsvolles Saunieren. Aufgüsse steigern den Schwitzeffekt zusätzlich.


Das Abkühlen

Für das obligatorische Abkühlen nach dem Saunagang stehen im Kaltwasserbereich diverse Duschen, ein Kneipp-Schlauch, ein Schwalleimer und ein Tauchbecken bereit. Die Kneipp-Becken für Wechselbäder ermöglichen die heilsame und anregende Hydrotherapie nach Sebastian Kneipp. Für eiskalte Erfrischung sorgt eine Schale mit Crushed-Ice.